Tobi Rosswog (AMSEL44)


Sessions

09-07
10:15
90min
Autoindustrie umbauen: Konzepte und Akteur*innen
Tobi Rosswog (AMSEL44), Thomas Eberhardt-Köster (Attac Deutschland)

Bereits in den 1970-er Jahren gab es Bewegungen von Beschäftigten in Industiebetrieben, die die Produktion von Autos oder Rüstungsgütern auf gesellschaftlich nützliche Produkte umstellen wollten. Wir wollen uns einige historische und aktuelle Beispiele ansehen und diskutieren, was aus ihnen für unsere heutigen Kämpfe gelernt werden kann.

Attac Germany
Attac
09-07
12:00
90min
VW steht für VerkehrsWende oder: wie Arbeitende und Klimaaktivisti* gemeinsam für einen Umbau der Autoindustrie kämpfen
Tobi Rosswog (AMSEL44)

Seit August 2022 kämpfen Arbeiterinnen und Aktivistinnen inmitten der VW-Stadt Wolfsburg gemeinsam für den Umbau und die Vergesellschaftung des Konzerns: VW soll vom Automobil- zum Mobilitätsunternehmen werden und für VerkehrsWende stehen. Dort werden dann keine Autos mehr gebaut, sondern Busse, Bahnen und Lastenräder. Weil das nicht so profitabel sein wird, muss das Unternehmen gleichzeitig vergesellschaftet werden.

Durch kreative, strategisch eingebettete Aktionen – von Protestcamps über Störaktionen bis hin zur Kampagne gegen eine neue E-Auto-Fabrik – gibt es viel Berichterstattung und alle Menschen in Wolfsburg werden mit den Ideen konfrontiert. Wie das genau funktioniert, was wir aus dem Kampf lernen können und was wir brauchen, um auch gegen andere Unternehmen wie die VW-Töchter MAN oder Audi in Bayern vorzugehen, werden wir im Workshop gemeinsam anschauen und diskutieren.

Attac Germany
Attac